Querlenker - Chassis-Komponenten
Chassis-Komponenten

Querlenker

Ein Querlenker ist Teil der Radaufhängung. Er ist ein quer zur Fahrtrichtung vertikal schwingender Stab eines Koppelgetriebes, der den Radträger mit der Karosserie verbindet. Der GEDIA Querlenker besteht aus einer Ober- und einer Unterschale, einer Verstärkung, einer Stahlbuchse und einem kaltgepressten Hexagonal-Adapter. Diese fünf Komponenten werden mittels MAG Schweißverfahren mit 1650 mm Schweißnaht zusammengefügt. Die fertige Schweißbaugruppe wird KTL-beschichtet, anschließend werden die entsprechenden Gummi-Stahl Buchsen sowie ein Kugelgelenk maschinell eingepresst.

Produktionswerk: Polen

Fertigungsprozesse

01
Platinenstanzen
02
Umformen (Stanzen)
03
MAG-Schweißen
04
Lackieren
05
Endmontage
690mio.
Jahres­umsatz von über 690 Mio. EUR in 2021
4.300
Bei GEDIA arbeiten mehr als 4.300 Mit­arbeiter weltweit
015
GEDIA ist Zulieferer von 15 internatio­nalen Automobil­herstellern
075
Auszubildende und Studenten arbeiten bei GEDIA in Deutschland