Vorbereitungsseminar bei der IHK in Siegen

Weitere Artikel

Auslandspraktikum in Portsmouth - in drei Wochen geht's los!

Auch in diesem Jahr bietet GEDIA uns kaufmännischen Azubis aus dem 2. Lehrjahr die Chance ein Auslandspraktikum in England zu absolvieren. Ich (Lukas Kremer) und meine Azubikollegin Lea Siepe freuen uns auf die Möglichkeit und fliegen voraussichtlich, wenn sich an der aktuellen Corona-Entwicklung nichts ändert, am 10.10. Richtung Portsmouth.

In Vorbereitung hierauf waren wir in der letzten Woche bei der IHK in Siegen und haben an einem Vorbereitungsseminar teilgenommen. Dort haben wir 3 andere Azubis von unterschiedlichen Unternehmen kennengelernt, die sich mit uns auf den Weg machen. Jeder von uns hatte vorab die Aufgabe eine Präsentation vorzubereiten, ich habe mich zum Beispiel mit den Ausflugsmöglichkeiten rundum Portsmouth beschäftigt und in der Gruppe vorgestellt. Im Anschluss an die Präsentationen haben wir uns über das Verhalten von Engländern gesprochen und sogenannte Do’s und Don’ts festlegt. Danach mussten wir einige organisatorische Dinge klären, wie zum Beispiel die Anreise nach England.

Aufgrund von Corona hatten wir schon fast die Vermutung, dass unser Praktikum verschoben werden muss. Durch das aufgestellte Hygienekonzept der IHK Siegen und der Partnerschule IBD in Portsmouth steht unserem Aufenthalt aktuell nichts entgegen -  wir sind gespannt auf diese Erfahrung und werden berichten.

 

Lukas Kremer, Auszubildender Industriekaufmann im 2. Lehrjahr